Mainz

Piraten vor ort

Die Piraten in Mainz.

Piraten in Mainz

Die Piratenpartei ist die transnationale Bürger*innen- und Menschenrechtspartei in Mainz. Wir kämpfen für Freiheiten und Bürger*innenrechte, für Transparenz, Demokratie und ein faires Urheberrecht. Antifaschistisch und antirassistisch. Ein bedingungsloses Grundeinkommen (BGE) und ein fahrscheinloser ÖPNV sind nur zwei unserer Vorschläge mit denen wir das Leben aller Menschen verbessern wollen. Unterstütze uns im Kampf für die Achtung der Freiheit in der digitalen und analogen Welt!

Man sieht Menschen mit Piratenfahnen auf den Global Marijuhana March

Wahlen und Kommunalpolitik im Stadtrat Mainz

Uns Piraten gibt es in Mainz seit über 10 Jahren. Erstmalig haben wir uns zur Bürgermeisterwahl 2011 an Wahlen in Mainz beteiligt, bei welcher wir aus dem Stand 3,1% der abgegebenen Stimmen einreichen konnten. 2019 haben wir bei den kommunalen Wahlen in Mainz 1,4 Prozent der Stimmen und somit einen Sitz im Stadtrat Mainz erringen können.

Maurice Conrad ist seither unser Vertreter im Stadtrat Mainz. Er hat sich mit Tim Scharmann von VOLT zur Fraktion Piraten & Volt zusammengeschlossen.
Unsere Mitglieder arbeiten dadurch in den Gremien der kommunalen Selbstverwaltung mit.
Namentlich im Schulträgerausschuss, dem Klimabeirat, dem Aufsichtsrat der Mainzer Verkehrsbetriebe und dem Werksausschuss der Kommunalen Datenzentrale. Wir arbeiten am Aufbau eines Regionalverbandes Mainz-Rheinhessen-Nahe und sind im Zweckverband des RheinNaheNahverkehr (RNN) vertreten.

Mit ungefähr 25 aktiven Personen sind wir ein starker Knoten im Netz der europäischen Piratenparteien und sind auch in überregionalen Parteigremien wie dem Bundesvorstand der Piratenpartei Deutschland und dem Landesvorstand der Piratenpartei Rheinland-Pfalz vertreten. So ist z.B.  Daniel Mönch aus Heidesheim der politische Geschäftsführer der Bundespartei. Joachim Adomeit und Celine Sommer sind Beisitzende im Landesvorstand und Celine organisiert die Jungen Piraten Rheinland-Pfalz – Saarland.
Wir arbeiten in insgesamt drei kommunalpolitischen Arbeitsgruppen und den Landesarbeitsgruppen Digitales, Sozialpolitik und ÖPNV.

Gleich 6 Kandidierende auf der Liste zur Landtagswahl sind aus der Region Rheinhessen-Nahe.
Der, die Piratenpartei in zahlreichen Ausschüssen im Stadtrat vertretende, Bodo Noeske, ist der Spitzenkandidat zur Landtagswahl 2021 für die Piratenpartei Rheinland-Pfalz. 
Mit Celine Sommer, Sascha Ruschel, Roland Hartung, Joachim Adomeit und Rainer Stüttgen ist unsere Region stark auf der Landesliste vertreten. 

Wir treffen uns mindestens einmal monatlich freitags zum formlosen Austausch und zum Kennenlernen in einer Mainzer Kneipe und einmal im Monat fahren wir nach Neubrücke im Landkreis Birkenfeld zu einem überregionalen Piraten-Vernetzungstreffen. Ob Du nur vorhast Dich ungezwungen auszutauschen oder dich politisch zu engagieren willst, dort kannst Du uns persönlich kennen lernen – aktuelle Termine findest Du in unserem Terminkalender.

Die Stammtische sind coronabedingt derzeit leider ausgesetzt.