Digitales

Piraten im Netz

Für die Freiheit der Informationen

Piraten wählen Bodo Noeske zum Spitzenkandidaten für die Landtagswahl

Die Piratenpartei Rheinland-Pfalz hat am vergangenen Wochenende in Kastellaun ihre Liste zur Landtagswahl 2021 aufgestellt.Gleich 6 Kandierende von den insgesamt 16 Aufgestellten kommen…

Freiheit und Privatsphäre

Fälschlicherweise hält man die Piratenpartei für eine ausschließlich „digitale“ Partei: Kopierbarkeit. Datenschutz. Verschlüsselung. Das entspricht nicht mehr dem aktuellen Stand der politischen Entwicklung des PIRATEN Parteiprogramms, diese Themen liegen uns jedoch weiterhin am Herzen. Niemand muss Informatik studiert haben um zu wissen das der Begriff „Neuland“ ein gestriges Verständnis unserer Gesellschaft vermittelt.

Für uns ist daher Bildung und Digitales stark miteinander verknüpft. Bei den Themen Digitalisierung, Medienkompetenz und Informatik kommt Deutschland nicht einmal unter die Top 10. Sicher muss nicht jeder Mensch eine Ebene des Verständnisses erreichen die nicht den persönlichen Interessen entspricht, ein Grundverständnis soll jedoch bei jedem Bildungsweg mitgegeben werden. Es stellt die Basis um Kreativität mit Hilfe der Technik umzusetzen und in praktisch jedem Bildungs- und Berufsweg zu bestehen. Auch akademische Forschung kann von Programmierfähigkeiten profitieren, wir prangern hier die mangelnde finanzielle Klammheit der Forschungsmittel an. IT ist keine Dreingabe sondern eine Basis moderner Forschung.

Freie Informationen – für ein dezentrales Internet

Als echte PIRATEN sehen wir Mainzer jegliche Art von Steuerung des Informationsflusses sehr kritisch. Mechanismen wie Deep Packet Inspection oder Anwandlungen von separierten nationalen Netzen wie in Russland oder China haben bei uns keinen Platz. Den Verkauf von Softwarelösungen zur Überwachung ins Ausland lehnen wir Angesichts zahlreichen Einsatzes durch totalitäre Staaten ab.

Wir mögen Projekte die das Internet für alle stabiler und benutzbarer machen, wie zum Beispiel Freifunkgruppen, einige unserer Mitglieder sind im freifunk-mainz.de tatkräftig engagiert. Digitales ist bei uns PIRATEN jedoch ein diverses Feld: einige Mitglieder spricht das Thema Privatsphäre an, einige gehen weite Wege um persönlichen Datenschutz umzusetzen, Softwareentwickler mit Detailwissen und Antworten, und natürlich jede Menge dazwischen. Auch Deine Meinung ist gefragt – und vielleicht hast Du Expertise die wichtig ist?

> Mach mit!