Freiheit und Transparenz Mainz Region Rheinhessen-Nahe Weiteres

Grenzen öffnen, Leben retten

Grenzen öffnen = Leben retten

Wir Piraten Mainz und unser Landesverband Piratenpartei Rheinland-Pfalz haben uns dem Aufruf von crossbordersolidarity zur Öffnung der EU Grenzen für Geflüchtete angeschlossen.

https://crossbordersolidarity.com/#German

Um Leid und Not von Geflüchteten an den Grenzen der EU zu lindern, muss sofortige Hilfe geleistet und die EU Grenzen für Flüchtende geöffnet werden.
Wegen der Blockade der der EU Nationen, einen einheitlichen EU Asylkompromis zu vereinbaren, müssen die Menschen in den Flüchtlingslagern wie Lesbos und Indomeni unter inhumanen Bedingungen leben.  Dies muss schnellst möglich beendet und die Geflüchteten in Europa und vor allem Deutschland verteilt werden.

Die in dem Aufruf niedergeschriebenen Ziele tragen wir als Gemeinschaft der Piraten mit.

„Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und ihre Normalisierung müssen überall bekämpft werden, wo sie erscheinen, sei es in der Türkei, in Griechenland oder anderswo. Die Instrumentalisierung des Lebens von Migrant*innen, Asylbewerbern und Geflüchteten, welche auf eine Bedrohung und einen Faustpfand reduziert wurde, muss beendet werden. Sowohl in nationalen Wahlkämpfen, als auch in den Beziehungen zwischen der türkischen Regierung und der EU. Eine Sicherheitspolitik, die tausende bereits Vertriebener in einen Schwebezustand treibt, und die Grenzregime, die einen endlosen Kreislauf der Gewalt gegen Migrant*innen, Asylbewerbern und Geflüchteten mitverursachen, müssen damit aufhören. Was wir fordern, sind Frieden, Grundrechte und die Freiheit aller Menschen, die in Bewegung sind.

 

Grenzen töten, öffnet die Grenzen!
Stoppt den Krieg gegen Geflüchtete und Migrant*innen!
Transnationale Solidarität gegen Rassismus und Krieg!
Für eine freie Welt ohne Grenzen, Ausbeutung und Exil.“

 

 



Die Stadt Mainz hat sich im letzten Jahr zum sicheren Hafen erklärt. 

Wir Piraten Mainz fordern die Stadt Mainz auf, sich mit all ihr zu Verfügung stehenden Mitteln, für die Aufnahme von Geflüchteten bei der Landes- und Bundesregierung einzusetzen.

0 Kommentare zu “Grenzen öffnen = Leben retten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.